14 de ago de 2013

Herbsttag

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben. 

Reiner Maria Rilke

2 comentários:

  1. Triste, mas muito bonito! Adoro Rilke! :)

    ResponderExcluir
  2. Mas tá todo Rilkeano!
    Adoro a morte do poeta... genteeeeeeee, o começo é todo Diva: "Er lag!"

    "O sein Gesicht war diese ganze Weite,
    die jezt noch zu ihm will und um ihn wirbt;
    und seine Maske, die nun bang verstirbt,
    ist zart und offen wie die Innenseite
    von einer Frucht, die an des Luft verdirbt."

    Nossaaaaaaaaaa... a cara ser como a parte de dentro de uma fruta (aí vc pensa... óóóóó que lindo), que... ao natural apodrece! geeeeenteeeeeeeeeeeee...

    Acochada essa Rilke! kkkkkk

    ResponderExcluir